Autor:  Hinzugefügt am 23.01.2011, zuletzt aktualisiert am 08.07.2021

Entwicklertagebuch zum Audiodesign bei BRINK

Brink - Screenshot
Brink - Screenshot

Im neuen Dev Diary zum Sounddesign von BRINK, gibt Besthesda Einblicke in die Arbeit der Audiodesigner am Egoshooter. Noch im Frühjahr dieses Jahres soll das Game für XBox 360, PS3 und Windows PC erscheinen.

Im neuen Entwicklertagebuch von Bethesda Softworks erlaubt u. a. Chris Sweetman, Audio Director bei Entwickler Splash Damage und Verantwortlicher für die Soundkulisse in BRINK, Einblicke in sein Können und seine Erfahrung. Sweetman wird als eine Koryphäe auf dem Gebiet des Audiodesgins vorgestellt – er hat im Laufe seiner Karriere schon für die musikalische Untermalung und die Atmosphäre verschiedener Shooter gesorgt. Sweetman erläutert wie man es schafft, dass jede Waffe „eine gute Stimme“ hat und wie es möglich wurde, dass bis zu 16 Spieler gleichzeitig ihre Waffen abfeuern können, ohne dass daraus eine chaotische akustische Masse entsteht.

Der Ego-Shooter BRINK soll im Frühjahr 2011 für XBox 360, PlayStation 3 und Windows PC erscheinen. Das Video findet ihr im Anhang des Beitrags.

Update vom 08.07.2021: Dieser Beitrag enthielt ein YouTube-Video, das es heute so nicht mehr gibt. Deshalb haben wir es entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung