Autor:  Hinzugefügt am 17.04.2011, zuletzt aktualisiert am 17.08.2021

Electronic Tournaments – SteelSeries unterstützt neues Tournament-Portal mit Sachpreisen


SteelSeries, der Hersteller von Gaming-Ausrüstung, will das neue Internet-Portal Electronic Tournaments mit Sachpreisen unterstützen und bei der Durchführung von Community-Events mithelfen.

Electronic Tournaments ist gestartet und hat gleich einen Partner gefunden: SteelSeries, der sich auf Gaming-Peripherie spezialisiert hat, will Sachpreise zur Verfügung stellen und damit das Konzept des Portals unterstützen. Darüber hinaus will man sich bei der Durchführung ausgesuchter Community-Veranstaltungen engagieren.

Bei SteelSeries heißt es, dass man davon überzeugt ist, dass Electronic Tournaments großes Potenzial biete. Man habe auf ein solches System gewartet, so Andrea Arnold aus der Marketing-Abteilung des Unternehmens.

Bei Electronic Tournaments handelt es sich um ein Portal, auf dem Tourniere organisiert und bei offiziellen Wettbewerben Sach- und Geldpreise gewonnen werden können. Ein Turnier kann bis zu 1024 Mitspieler haben und von mehreren Spielern administriert werden. Wie bei fast allen E-Sport-Veranstaltungen liest man auch hier über die gleichen Spiele, die angesagt sind: FIFA 11, Quake Live, Counter Strike 1.6, StarCraft 2, Call of Duty 4. Aber auch weniger bekannte Games werden gespielt, beispielsweise ICQ-Games, Dota oder Heroes of Newerth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung