Autor:  Hinzugefügt am 11.03.2011, zuletzt aktualisiert am 26.07.2021

EA Sports – Partnerschaft mit der DFL um 3,5 Jahre verlängert


Die Zusammenarbeit von Electronic Arts und der Deutschen Fußball Liga (DFL) wurde um weitere 3,5 Jahre verlängert. Bis 2015 dürfen EA Games auch weiterhin die offiziellen Namen der Bundesliga-Vereine tragen.

Electronic Arts und die DFL werden auch in den nächsten dreieinhalb Jahren zusammenarbeiten. EA Sports wird weiterhin bis zum 30.6.2015 die exklusiven Rechte haben, die offiziellen Bundesliga-Teams in ihre Fußballsimulationsreihe FIFA oder in der Fußballmanagementsimulation FUSSBALL MANAGER zu verwenden.

In verschiedenen Rechtepakten wurden die Lizenzrechte von der DFL-Vermarktungstochter DFL Sports Enterprises angeboten. Dies hat für mehr Wettbewerb unter den Bietern gesorgt. Jörg Daubitzer, Geschäftsführer der DFL Sports Enterprises freut sich über die Fortführung der Partnerschaft mit Electronic Arts:

„Electronic Arts ist als führender und innovativer Anbieter von Computer- und Videospielen ein ausgezeichneter Partner. Die EA Produkte bieten dank ihrer hohen Qualität und großen Popularität eine ausgezeichnete weltweite Plattform für die Marke Bundesliga. Wir freuen uns über die Fortsetzung der Partnerschaft.“

Das Team von EA Sports ist ebenfalls zufrieden über die andauernde Zusammenarbeit:

„Wir freuen uns über die Fortsetzung unserer Partnerschaft mit der DFL. Unsere Fans werden glücklich darüber sein, dass sie in den kommenden Saisons weiter exklusiv mit ihrem Lieblings-Bundesligaclub bei unserem FIFA Spiel dabei sein können.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung