Autor:  Otto Normal Hinzugefügt am 02.01.2013, zuletzt aktualisiert am 21.07.2018

EA schaltet wieder Server ab, auch FIFA 11 trifft‘s

FIFA 11 - Nasri im Laufduell
FIFA 11 - Nasri im Laufduell

EA schaltet im Januar 2013 Server ab. Zum 11. Januar räumt Electronic Arts erneut bei seiner Online-Infrastruktur auf. Spiele, die  vermutlich nicht mehr genügend Zulauf erhalten, verlieren entsprechend ihren Online-Multiplayer.


Betroffen sind diesen Monat ausschließlich Sportspiele. Nicht ungewöhnlich, dass Electronic Arts die Server mit der Zeit abschaltet, da es beinahe jedes Jahr eine neue Variante gibt.

EA schaltet im Januar 2013 folgende Server ab

  • FIFA Soccer 11 (PC, PS3, Wii, Xbox 360)
  • FIFA Soccer 11 Ultimate Team (PS3, Xbox 360)
  • Madden NFL 11 (PS3, Wii, Xbox 360)
  • Madden NFL 11 Ultimate Team (PS3, Xbox 360)
  • NBA JAM (PS3, Xbox 360)
  • NBA LIVE 10 (PS3, Xbox 360)
  • NCAA Football 11 (PS3, Xbox 360)
  • NHL 11 (PS3, Xbox 360)
  • NHL 11 Ultimate Team (PS3, Xbox 360)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung