Diablo 3
Diablo 3
close

Community-Manager haut wegen Diablo 3 dazwischen

Diablo 3 - Screenshot
Diablo 3 - Screenshot

Community-Manager widerspricht Gerüchten zu Diablo 3. Blizzards Bashiok geht in die Offensive. Er betont, dass Einzelhändler bislang nur raten können, wann das Action-Rollenspiel veröffentlicht wird. Das wisse nur sein Arbeitgeber. Man werde das Spiel veröffentlichen, „wenn es fertig ist“.


Schon Ende 2011 stand fest: Diablo 3 kommt nicht mehr im selben Jahr. Blizzard hat die Veröffentlichung des Spiels auf 2012 verschoben.

Community-Manager grätscht dazwischen

Nun dementierte aber Community-Manager Bashiok Gerüchte um die Veröffentlichung von Diablo 3 im Februar 2012. Der US-Händler Best Buy hatte in seinem Shop das Releasedatum mit dem 1. Februar angegeben.

Bashiok kritisierte die Veröffentlichungen der Händler auf Twitter (manche schrieben vom 1. Februar, andere vom 3. Februar). Sie würden den offiziellen Releasetermin erst erfahren, wenn Blizzard ihn über eine offizielle Pressemeldung mitteilt.

„Retailers will not know a date until its officially announced through a press release. Diablo III does not have a release date. Any store or person claiming otherwise is guessing.“
Bashiok

Fans kritisieren Internet-Zwang von Diablo 3

Mitte 2011 kritisierten Fans den Hersteller Blizzard, als bekannt wurde, dass zum Spielen von Diablo 3 selbst in der Kampagne eine konstante Internet-Verbindung aufrechterhalten werden muss. Alles nur zum Besten der Spieler, erklärte Blizzard.

Doch auch das neue Online-Auktionshaus in Diablo 3 wird stark diskutiert. In Teilen Asiens denkt man deshalb laut über ein Verbot des Videospiels nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geschrieben von
Zurück zu den Nachrichten: arrow_back
Was sagst Du dazu? comment
Zugehörige Spiele
Zugehörige Firmen
Diablo 3