Hinzugefügt am 08.04.2005, zuletzt aktualisiert am 18.05.2018 Autor: 

BIU: Huch, hurra, ein neuer Interessenverband ist da

Need for Speed ProStreet - Screenshot
Need for Speed ProStreet - Screenshot

Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware gegründet. Wir können uns alle noch erinnern: Im Oktober 2004 löste sich der Verband der Unterhaltungssoftware Deutschland (VUD) auf. Nun gründeten Vertreter der Spieleindustrie einen neuen Interessenverband. Der nennt sich Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU).


BIU mit 11 Gründungsmitgliedern

Der BIU besteht zur Zeit aus seinen 11 Gründungsmitgliedern. Die sind vor kurzem zu einem ersten Treffen zusammengekommen. Dies sind Atari, Eidos, Electronic Arts, KOCH Media, Konami, Microsoft, Nintendo, Sony, Take2, THQ und Ubisoft.

Der Verband hat seinen Sitz in Berlin. Er nennt vier grundlegende Ziele, die er erreichen möchte. Das wäre einmal die Kommunikation über Computer- und Videospiele mit der Öffentlichkeit. Dann möchte man Maßnahmen zur Förderung von Medienkompetenz entwickeln. Ebenso möchte der BIU den Kinder- und Jugendschutz stärken. Und natürlich hat sich der Verband den Kampf gegen Softwarepiraterie auf die Fahnen geschrieben.

MS, EA und Ubisoft im Vorstand

Im dreiköpfigen Vorstand sitzen derzeit Vertreter von Microsoft, Electronic Arts und Ubisoft. Dr. Jens Uwe Intat von Electronic Arts fasst das Anliegen noch einmal zusammen.

„Mit dem BIU existiert in Deutschland wieder eine Interessenvertretung für die Hersteller von Computer- und Videospielen. Die Interessen der Industrie sollen durch den Verband gegenüber der Öffentlichkeit, politischen Institutionen und anderen Wirtschaftsverbänden wahrgenommen werden. Mit der Entwicklerszene in Deutschland möchten wir konstruktiv zusammenarbeiten. Ein besonderes Anliegen des BIU liegt in der Förderung von Medienkompetenz hinsichtlich der Nutzung interaktiver Unterhaltungssoftware. Hiermit sind die Pflege und der Ausbau bestehender Kinder- und Jugendschutzmaßnahmen verbunden.“
Dr. Jens Uwe Intat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Firmen
Aktuelle News