Autor:  Hinzugefügt am 21.12.2011, zuletzt aktualisiert am 22.10.2021

Brick-Force – Infernum stellt Minecraft-ähnliche Free-to-Play-Entwicklung vor


Die Berliner Firma Infernum hat am 20. Dezember in Kooperation mit dem koreanischen Hersteller EXE-Games ihre erste Produktion vorgestellt: Brick-Force heißt das Spiel und wird ein nach eigenen Angaben ein Sandbox-Fun-Shooter, der sich sicherlich auch vom Minecraft-Fieber hat anstecken lassen.

Einem deutschen Hersteller stehen gestandene Gamer doch eher kritisch gegenüber, wenn das Thema nicht gerade „Crysis“ ist. Dies soll sich nun dank Infernum ändern – ihr erster Titel heißt Brick-Force und soll bereits im Frühjahr 2012 kostenlos in Nordamerika und Europa spielbar sein. In Punkto Technik setzt man auf die Unity-Engine und kann so schon zu Beginn Gamer auf dem PC, Mac und auf Linux-Rechnern versorgen.

Als eine Art Shooter-Version von Minecraft könnte man ihre erste Produktion beschreiben. Natürlich wird das Spiel ein ganz normaler Shooter, doch die Areale, in denen man sich Gefechte liefert, kann der Spieler selbst erstellen und ändern. Auch für Tablets und Smartphones soll eine Version entstehen.

Brick-Force wird kostenlos ab Frühjahr 2012 zur Verfügung stehen. Wer die kommende Beta miterleben will, kann sich vorab bereits auf der Homepage anmelden. Auch ein Trailer wurde von Infernum bereits freigegeben, diesen, sowie einige Screenshots findet ihr im Anhang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung