Autor:  Hinzugefügt am 13.03.2012, zuletzt aktualisiert am 19.11.2021

BioShock: Infinite – PlayStation-3-Version des Action-Games wird mit Move-Support auf den Markt kommen


Vom Launch an wird die PS3-Version von BioShock: Infinite Move-Support mitbringen. Das Action-Game soll ab dem 16ten Oktober in Nordamerika und ab dem 19ten Oktober auch im Rest der Welt für PS3, Xbox 360 und PC erhältlich sein.

Ken Levine, Chef und Gründungsmitglied von Irrational Game, hat bestätigt, dass BioShock: Infinite mit Move-Unterstützung auf den Markt kommen wird. Wie die Kollegen von vg 24/7 (engl.) berichten, fällt es Levine schwer, in generalisierender Manier vom Move-Controller zu sprechen, da jeder Spieler seine eigenen Erfahrungen mitbringt und macht, ähnlich schwierig wie über Musik zu reden.

“Talking about Move support is like talking about music. It’s hard to do. You’ve got to put the thing in somebody’s hand and say, ‘here’s our Move support. How does it feel to you?‘ We’re definitely going to be doing that at some point. But it’s hard to talk about because it’s like, ‘hey, does it feel good? Does it feel right? Does it break down barriers of interface for you?’ That’s the goal of Move, right? It’s to make you forget you’re playing with a controller. It’s to make that much more transparent“, so Levine.

Bereits Anfang des Monats haben wir euch darüber informiert, dass BioShock: Infinite ab dem 16ten Oktober in Nordamerika und drei Tage später auch im Rest der Welt für PlayStation 3, Xbox 360 und PC zu bekommen sein soll. Über den 1999-Modus des Action-Titels haben wir schon im Januar berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung