Autor:  Hinzugefügt am 13.12.2013, zuletzt aktualisiert am 12.05.2022

Assassin’s Creed 4: Black Flag: Story-DLC ab dem 18. Dezember für alle Plattformen erhältlich

Assassin's Creed 4: Black Flag - Screenshot
Assassin's Creed 4: Black Flag - Screenshot

Der erste Story-DLC „Schrei nach Freiheit“ für das Action-Adventure Assassin’s Creed 4 wird ab dem 18. Dezember auf allen Plattformen erhältlich sein, wie Ubisoft heute offiziell verkündete. PC- und Xbox-Spieler können das Add-on aber bereits einen Tag früher genießen.

Der DLC enthält neun Missionen. Ihr spielt Adéwalé, den ihr bereits im Hauptspiel auf der Jackdaw kennengelernt habt. Doch da das Add-On 15 Jahre nach der eigentlichen Geschichte spielt, ist der Pirat längst zu einem Assassinen ausgebildet worden. Ohne Waffen oder Mannschaft habt ihr auf Saint-Domingue, einer ehemaligen, französischen Kolonie auf dem heutigen Gebiet Haitis, Schiffbruch erlitten und müsst nun alleine auskommen. Erstmals in Assassin’s Creed 4: Black Flag wird also auf einer französisch angehauchten Insel in der Karibik gespielt. Auch auf neue Feinde soll man dort treffen können.

In den USA erscheint der DLC auf allen Plattformen am 17. Dezember. In Deutschland ist dies anders geregelt, hierzulande wird die Version im PSN erst einen Tag später angeboten, nachdem Gamer den Zusatzinhalt bei Xbox Live und am PC am gleichen Tag wie die Amerikaner herunterladen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung