Autor:  Hinzugefügt am 29.01.2015, zuletzt aktualisiert am 28.10.2015

Ouya kommt nach China, Alibaba investiert $10 Millionen

Ouya
Ouya

Der Amazon-Konkurrent Alibaba aus China investiert 10 Millionen US-Dollar in die Ouya, um die Android-Mikrokonsole nach China zu bringen.


Wie das Wall Street Journal berichtet, will Alibaba die Ouya nach China bringen. Der Import der Android-Mikrokonsole soll dem Unternehmen 10 Millionen US-Dollar wert sein. Für das Investment soll Alibaba sich die Option gekauft haben, den Ouya Marketplace in seine eigene Set-Top-Box zu integrieren, die demnächst in chinesische Wohnzimmer Einzug halten soll.

Womöglich profitiert auch der ausländische Markt durch diese neue Entwicklung. In den vergangenen Monaten hatte die Ouya immer weniger Neuveröffentlichungen gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Nachrichten

Werbung