Autor:  Hinzugefügt am 30.01.2012, zuletzt aktualisiert am 06.11.2021
Wertung: 6.5

Bistro Boulevard – Test: Genialer Zeitmanagement-Titel in Häppchenform!


Schlechter Service und mieses Essen in ungemütlicher Atmosphäre: Jeder wird schon einmal einen Restaurantbesuch erlebt haben, der alles andere als erfreulich war. Dank Publisher astragon könnt ihr nun dafür sorgen, dass anderen dieses Schicksal erspart bleibt! Im Zeitmanagement-Game Bistro Boulevard von Entwickler Fugazo schlüpft ihr in die Rolle eines Restaurantbesitzers und versucht aus einer Bruchbude ein edles 5-Sterne-Lokal zu zaubern. Wie viel Spaß das Ganze macht, und ob das Spiel hält was es verspricht, haben wir für euch getestet und in einem Review festgehalten.


Das namensgebende Bistro Boulevard war einst eine florierende Fressmeile mit lauter Gourmet-Lokalen, die hungrigen Besuchern aus der ganzen Stadt als Anlaufstelle diente. Jedoch ist diese Gegend heute wie ausgestorben und es liegt an euch, dem Ganzen wieder Leben einzuhauchen. Doch wo fängt man da an?

Jeder fängt mal klein an

Zu Beginn steht euch lediglich ein kleines, typisch amerikanisches, Diner zur Verfügung, das auf Hochglanz poliert, und mit fähigen Mitarbeitern ausgestattet werden will. Ihr müsst im Verlauf des Spiels „immer“ kleinere Spielphasen von knapp 3 Minuten überstehen, in denen eure Aufgabe darin besteht die hungrigen Menschengruppen, die an der Rezeption auf einen Tisch warten, auf einen Platz zu verweisen. Dabei ist zu beachten wie groß die Gruppen sind, und ob ihr Tische habt, die genug Sitzmöglichkeiten bieten.

Jedem der Gäste steht der Sinn nach einer bestimmten Zutat (oder später mehreren), die nach Möglichkeit in einem Gericht enthalten sein sollte. Zu Beginn jeder Runde erhaltet ihr daher eine Übersicht, wonach den Gästen an diesem Tag der Sinn stehen könnte und dementsprechend solltet ihr die Tageskarte gestalten.

Deko gegen schlechte Laune

Weitere strategische Tiefe gewinnt das Spiel dadurch, dass ihr euer Lokal so gestalten müsst, dass die Bestell- und Serviervorgänge möglichst schnell verlaufen und die Gäste dabei bester Laune sind. Dies erreicht ihr, indem ihr bei fortschreitendem Spielverlauf eure Küchengeräte erneuert, mehr Kellner und Köche einstellt und diese fortbildet, damit sie noch besser arbeiten und die Qualität des angebotenen Essens steigt. Zudem könnt ihr die Laune eurer Gäste oben halten, wenn das Restaurant ansprechend aussieht. Ihr solltet also für eine entsprechende Dekoration sorgen, um zu verhindern, dass die Besucher eures Lokals ungeduldig werden und im schlimmsten Fall ohne zu Zahlen das Gebäude wieder verlassen.

Optisch ist Bistro Boulevard in einem relativ schlichten Comic-Look gehalten, der bei den teilweise hektischen Abläufen nicht überfordert und hilft die Übersicht zu bewahren. Auch in Sachen Sound wurde nicht geschlampt, denn dieser fügt sich unaufdringlich ins Geschehen ein ohne zu nerven.

Fazit

Bei Bistro Boulevard handelt es sich um ein Casual-Game wie es im Buche steht. Wir erleben kein gänzlich neues Spielerlebnis, denn viele Ideen hat man so bereits in anderen Titeln gesehen und daher sollte man keine großen Überraschungen erwarten. Trotzdem macht das Spiel alles richtig: Uns wird ein solides Gameplay geboten, das aufgrund der Aufteilung in kleine Runden häppchenweise serviert wird, und so perfekt für eine kleine Partie zwischendurch geeignet ist. Obwohl ich am Anfang meine Zweifel hatte, war ich dann doch sehr verwundert wo denn meine Zeit geblieben ist, als ich das Spiel mal bei Seite legte. Es besteht definitiv hohes Suchtpotential.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Testarchiv
Was sagst Du dazu?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung