Autor:  Hinzugefügt am 24.01.2013, zuletzt aktualisiert am 24.01.2013

Ubisoft übernimmt THQ Montreal sowie die Rechte an South Park: The Stick of Truth


Ubisoft gab heute die Übernahme von THQ Montreal bekannt, nachdem es zur Versteigerung von THQ wegen Insolvenz kam. Außerdem wurde auch bekannt gegeben das die Rechte zur Veröffentlichung des kommenden Spiels South Park: The Stick Of Truth, das von Obsidian entwickelt wird, an Ubisoft übergehen.


„Dieser Erwerb ergänzt unser internes Creative-Team um erfahrene Entwickler und das in einem entscheidenden Augenblick im Zyklus der Videospielindustrie“, sagt Yannis Mallat, Präsident von Ubisoft Montreal.

THQ Montreal
Zusätzlich zum Team von THQ Montreal hat Ubisoft eine neue, bislang nicht angekündigte Marke erworben, die in diesem Studio entwickelt wird. THQ Montreal wird in das Entwickler-Team von Ubisoft eingegliedert, das bereits mit 26 Studios in 19 Ländern vertreten ist und mit mehr als 6250 Mitarbeitern, die sich mit der Produktion von Videospielen beschäftigen, die zweitgrößte hauseigene Entwicklungskapazität weltweit darstellt.

South Park: The Stick of Truth
South Park: The Stick of Truth wird von Obsidian Entertainment, dem Studio hinter Fallout: New Vegas, entwickelt. Die Veröffentlichung ist für 2013 geplant.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.