Autor:  Hinzugefügt am 05.11.2013, zuletzt aktualisiert am 05.11.2013

Ps Vita: Firmware Update 3.00 ermöglicht PS4-Konnektivität

Wächter von Mittelerde - Logo
Wächter von Mittelerde - Logo

Heute wurde der große Srung von Version 2.61 auf 3.0 gewagt und so der Vita einige neue Fähigkeiten ermöglicht. Darunter auch die schon länger bekannte Möglichkeit via eines Programmes die Vita als Bildschirm für die PS4 zu nutzen. Das ganze kennen viele sicher auch unter dem Namen Remote Play. Fehlt jetzt nur noch die PS4, die Ende dieses Monats am 29. November in Deutschland erscheinen wird. Am Ende der Meldung könnt ihr wie gewohnt einen kleinen Trailer genießen.


PS Vita Firmware 3.00 Changelog/Features:

  • PS4-Verknüpfung wurde dem Home-Bildschirm hinzugefügt. Diese Anwendung kann zum Verbinden mit einem PlayStation 4-System verwendet werden.
  • Kindersicherung wurde dem Home-Bildschirm hinzugefügt. Eltern und Erziehungsberechtigte können für ein Kind die Spieldauer und die Nutzung von Funktionen auf dem PS Vita-System verwalten.
  • Die Panoramakamera-Funktion wurde hinzugefügt.
  • Das Layout der Freunde-Applikation wurde verbessert.
  • Gruppennachrichten wurde in Nachrichten umbenannt und das Design des Symbols geändert. Man kann nun Nachrichten zwischen PS4 und PlayStation App Nutzern austauschen. Zudem wurde das Layout der App verbessert.
  • Das Design des Party-Symbols wurde geändert. Man kann nun Text- und Sprachnachrichten mit Freunden, die eine PS4 verwenden austauschen.
  • PlayStation Network wurde in PSN(SM) umbenannt.
  • In der eMail-App lassen sich die Kontakte nun mit Gmail und Yahoo! Mail synchronisieren. Kontakte lassen sich hinzufügen, bearbeiten und löschen.
  • Der Content Manager lässt sich ab sofort über Wi-Fi mit PS3 verbinden und ermöglicht so den Datenaustausch.
  • Die alte Remote Play App erhält ein neues Icon und heißt jetzt PS3 Remote Play (da die PS4 nun auch eine entsprechende App hat dient die neue Bennung der Unterscheidung)
  • Firmware Updates lassen sich nun automatisch herunterladen (Einstellungen -> System -> Autostart-Einstellungen)
  • Benutzerfreundlichkeit einiger Funktionen verbessert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Nachrichten

Werbung