Autor:  Hinzugefügt am 12.11.2012, zuletzt aktualisiert am 12.11.2012

FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn – Das Ende einer Ära


Square Enix gab heute bekannt, dass die Server zum MMO-Abenteuer Final Fantasy XIV Version 1.0 gestern geschlossen wurden. Anlässlich dieses Ereignisses veröffentlichte man einen spektakulären CGI-Trailer namens „Das Ende einer Ära“, welcher noch mal das Ende dieses Kapitels markieren soll und zugleich den Übergang zu FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn darstellt. Dabei wird Final Fantasy XIV: A Realm Reborn eine Neufassung darstellen, die die Geschichte wieder aufnehmen wird und von Grund auf neu entwickelt wurde, um den Wünschen der Fans gerecht zu werden. Wir sind gespannt, wann es mit Version 2.0 auf PlayStation 3 und PC weiter geht.


Das FINAL FANTASY®-Abenteuer wurde von Grund auf neu entwickelt. Es arbeitet mit dem Konzept der Wiedergeburt und bietet eine riesige Welt mit vielen Abenteuern, die es zu erleben gilt. Spieler werden Zeuge des Endes einer Ära, in der sich die Eorzäische Allianz in die Entscheidungsschlacht mit dem Garleischen Kaiserreich wirft, um die Welt vor der sicheren Zerstörung zu bewahren.Die Geschichte geht 2013 in FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn weiter.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Nachrichten

Werbung